Im Spitzenspiel beim Tabellenzweiten PSV Wesel II gelang unserer Mannschaft vor ca. 100 Zuschauern ein verdientes 1:1 Unentschieden.

In der ersten Halbzeit musste unsere Mannschaft gegen den böigen Wind anspielen, konnte allerdings den Gegner weitgehend neutralisieren. Der PSV hatte zwar ein leichtes Übergewicht, allerdings ohne sich nennenswerte Chancen herausspielen zu können. Nur einmal wurde unsere Mannschaft überwunden, als ein von der Seite getretener Freistoß den direkten Weg ins Tor fand. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Nach der Pause stellte unser Trainer etwas um und jetzt hatte unsere Mannschaft mehr vom Spiel. In der 54. Minute wurde das belohnt, als Frank Babenerd eine Freistoß-Flanke von Tobias Bergkemper unhaltbar per Kopf zum Ausgleich im gegnerischen Tor unterbrachte. Im Anschluß waren beide Mannschaft um die Führung bemüht, letztendlich blieb es beim verdienten Unentschieden.

Im Heimspiel gegen Haldern II unterlag unsere Mannschaft mit 0:2.

Zunächst fand unsere Mannschaft überhaupt nicht ins Spiel. Gegen die dicht gestaffelte Halderner Abwehr fehlten die Ideen. Erst gegen Ende der Halbzeit schaffte unsere Mannschaft ein Pressing aufzusetzen, konnte allerdings die sich bietende Chance zur Führung nicht nutzen.

Nach der Halbzeit das gleiche Bild und so kam es wie es kommen musste. Haldern nutzte eine Konterchance zur 1:0 Führung. Im Anschluß versuchte die Mannschaft nochmal Druck aufzubauen, es boten sich aber nur wenige Möglichkeiten und Haldern nutze eine weitere Konterchance zum 2:0 Endstand.