Im Auswärtspiel bei der DJK Hüthum-Borghees gelang unserer Mannschaft ein nie gefährdeter 6:2 Erfolg.

Von Beginn an war unsere Mannschaft gut im Spiel und erzielte bereits in der 5. Minute die frühe 1:0 Führung durch Tobias van Wahnem. Hüthum konnte zwar in der 11. Minute nach einem Eckball noch ausgleichen, im Anschluß aber spielte dann bis zur Pause nur unsere Mannschaft. Einen Handelfmeter verwandelte Matthias Nienhaus in der 19. Minute sicher zur erneuten Führung. Nur 7 Minuten später erzielte David Pasz nach einem Eckball per Kopf die 3:1 Führung. In der 30. Minute legte Tobias van Wahnem noch einen nach und erzielte seinen zweiten Treffer zum 4:1 Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel begann Hüthum zunächst druckvoll, allerdings konnte sich unsere Mannschaft schnell wieder befreien und erzielte in der 55. Minute durch Yannik Terweiden die 5:1 Führung und baute diese in der 75. Minute sogar auf 6:1 aus. Wiederum war Yannik Terweiden der Torschütze. Dann verflachte das Spiel etwas, Hüthum gelang in der 85. Minute noch der Treffer zum 2:6 Endstand.

Spielsteno (Quelle Fupa:)

DJK Hüthum-Borghees: Devrim Nokta, Maik de Vries, Nihat Örge (40. Hoger Ekinci), Sami Dana, Azad Ekinci, Erdem Zeki Keles, Zidan Toru, Steffen Wiedersporn (46. Cihan Akyel), Erdem Erzi, Bülent Dogu (46. Ersan Erzi), Avni Sherifi - Trainer: Tuncay Nokta
SV Ringenberg: Philip Stephan, Tobias Peters, Nico Rettinghaus, Jens Schmitt, Mohamed Conde, Matthias Nienhaus, Philipp Klemme (78. Lukas Andrich), David Pasz (60. Collin Manthey), Yannik Terweiden, Yannick Dera (70. Daniel Schleising), Tobias van Wahnem - Trainer: Tobias Neuhaus - Trainer: Dennis Reddmann
Schiedsrichter: Frank Lenkeit (Rhede) - Zuschauer: 40
Tore: 0:1 Tobias van Wahnem (5.), 1:1 Erdem Erzi (11.), 1:2 Matthias Nienhaus (19.), 1:3 David Pasz (26.), 1:4 Tobias van Wahnem (30.), 1:5 Yannik Terweiden (55.), 1:6 Yannik Terweiden (75.), 2:6 Hoger Ekinci (85.)