Im Auswärtsspiel beim PSV Wesel II gelang unserer Mannschaft ein wichtiger 1:0 Erfolg.

Gegen die mit einigen Akteuren aus der ersten Mannschaft verstärkte Zweitvertretung vom PSV Wesel agierte unsere Mannschaft sehr geschlossen. Von Beginn an war unsere Mannschaft sehr konzentriert und setzte immer wieder Nadelstiche nach vorne. In der Defensive standen wir sehr gut, so daß der PSV Wesel im ersten Durchgang lediglich einen nennenswerten Abschluß verzeichnen konnte. Auf der anderen Seite konnten wir selbst 3-4 gute Tormöglichkeiten verzeichnen, die aber vom gegnerischen Schlußmann gut vereitelt wurden. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild. In der 51. Minute belohnte sich unsere Mannschaft für die positive Spielweise. Nach einer Flanke von der rechten Seite faustete der gegnerische Torhüter den Ball vor die Füße von Simon Touzri, der aus 18 Metern den Ball ins Netz beförderte. In der Folge war unsere Mannschaft zunächst spielbestimmend und hatte weitere Möglichkeiten zu erhöhen. Erst in den Schlußminuten wurde der PSV Wesel nochmal stärker und verzeichnete zwei Einschußmöglichkeiten. Doch mit Einsatz und dem nötigen Quäntchen Glück brachte unsere Mannschaft den Sieg über die Zeit.

Spielsteno (Quelle: FuPa): SV Ringenberg: Philip Stephan, Tobias Peters,(53. Philipp Klemme), Matthias Langert, Nico Rettinghaus, Jens Schmitt, Mohamed Conde, David Pasz, Matthias Nienhaus, Niko Juretzko, Javier Lopez Gamez (78. Yannick Dera) ,Simon Touzri (86. Maikel Bollmann), - Trainer: Dennis Reddmann, Tobias Neuhaus

Tor: 51. Minute 0:1 Simon Touzri

Zuschauer: 140