In der 2ten Runde des Kreispokals unterlag unsere Mannschaft dem Bezirksligisten DJK TuS Stenern unglücklich mit 0:1.

Von Beginn an zeigte unsere Mannschaft ein engagiertes Spiel und bot dem Gast durchaus Paroli. Der Gast konnte bereits früh in der 12. MInute nach einem Abspielfehler die Führung erzielen. Aber unsere Mannschaft steckte das weg und spielte weiter munter mit. Klare Torchancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware. So ging es mit dem 0:1 in die Pause.

Nach dem Wechsel verstärkte unsere Mannschaft nochmals das Bemühen den Ausgleich zu erzielen, konnte aber die gegenerische Hintermannschaft nur selten vor gefährliche Situationen stellen. In der 70. Minute spielte der Gast aus Stenern nach einer roten Karte in Unterzahl. Der Druck unserer Mannschaft nahm nochmals zu, aber es fehlte das Quäntchen Glück zum verdienten Ausgleich. So blieb es am Ende bei der 0:1 Niederlage.

Spielsteno (Quelle: FuPa) SV Ringenberg – DJK TuS Stenern 0:1
SV Ringenberg: Philip Stephan, Pascal Wieczorek, Nico Rettinghaus (80. Lukas Graf), Tobias Peters, Jens Schmitt, Johannes Tekolf (59. Tom Just), Mohamed Conde, Matthias Nienhaus, Daniel Schleising, Philipp Klemme, David Pasz - Trainer: Dennis Reddmann
DJK TuS Stenern: Marc Tebroke, Felix Kortstegge, Tobias Fischer (90. Mario Tiemeshen), Marcel Hengstermann, Tim Hakvoort (62. Jonas Föcker), Niklas Gierkink, Patric Feldhaus, Niklas Kraft, Steffen Lensing, Kai-Philipp Ridder (83. Tobias Kersten), Patrick Moschner - Trainer: Michael Gastrop
Schiedsrichter: Tim Flores (Bocholt) - Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Kai-Philipp Ridder (12.).