Im letzten Spiel des Jahres musste unsere Mannschaft bei der Erstvertretung von TuB Mussum eine 0:2 Niederlage hinnehmen.

Unsere Mannschaft war von Beginn an gut im Spiel und konnte den Gegner immer wieder früh stören und kam auch selbst zu einigen gelungenen Aktionen. Nach einer Flanke köpfte Mo Chaouali den Ball ins Tor, wurde aber vom Schiedsrichter wegen angeblicher Abseitsstellung zurückgepfiffen. In der 39. Minute konnte sich der Gastgeber erstmals gefährlich in Szene setzen und vollendete zum zu diesem Zeitpunkt für uns sehr unglücklichen 0:1. Damit ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild, wobei der Gastgeber jetzt zunächst den Druck etwas erhöhte und in der 58. Minute aus einer vermeintlichen Abseitsstellung auf 2:0 erhöhte. Unsere Mannschaft versuchte jetzt nochmal alles, ein Kopfball von Mo Conde landete an der Torlatte, Mussum verteidigte im Anschluß die Führung bis zum Schluß.

Spielsteno (Quelle: FuPa): TuB Mussum: Niklas Friedrich, Stefan Klein-Bölting, Kevin Wagenfeld, Simon Göring, Thomas Spieker, Daniel Giesbers (81. Matthias Bovenkerk), Philipp Vos (73. Lennart Stöckert), Jannis Berger (89. David van der Linde), Niklas Boland (64. Hendrik Bröker), Max Heisterkamp, Nick Rottstegge - Trainer: Tobias van der Linde - Trainer: David van der Linde
SV Ringenberg: Philip Stephan, Mohamed Conde, Nico Rettinghaus, Johannes Tekolf, Matthias Langert, Daniel Schleising, Philipp Klemme (34. Lukas Graf), Mohamed Chaouali (66. Matthias Nienhaus), Tobias van Wahnem, David Pasz, Yannick Dera - Trainer: Tobias Neuhaus - Trainer: Dennis Reddmann
Schiedsrichter: Jonas Beckmann - Zuschauer: 80
Tore: 1:0 Nick Rottstegge (39.), 2:0 Nick Rottstegge (58.)