Im ersten Spiel nach der Winterpause gelang unserer Mannschaft ein verdienter 1:0 Auswärtserfolg beim SV Krechting I.

Von Beginn an präsentierte sich unsere Mannschaft hellwach. Bei schwierigen Witterungsbedingungen - der Wind blies sehr böig quer über den Platz - entwickelte sich ein Spiel, welches sich mit wenigen Ausnahmen im Mittelfeld abspielte. Unsere Mannschaft war hier präsenter und erspielte sich ein leichtes Übergewicht, zwingende Torchancen blieben aber zunächst Mangelware. So ging es torlos in die Pause.

Nach dem Wechsel versuchte zunächst Krechting mehr Druck zu entfachen. Unsere Abwehr stand aber sicher und ließ kaum etwas zu. Mehr und mehr gewannen wir wieder die Spielkontrolle und erarbeiteten uns einige Tormöglichkeiten. Es dauerte aber bis zur 86. Minute, ehe Philipp Klemme nach feiner Vorabeit von Yannick Dera dem gegnerischen Schlußmann mit einem platzierten Schuß in die rechte Ecke keine Chance ließ. Wenige Minuten später erfolgte der Schlußpfiff, die ersten 3 Punkte im neuen Jahr waren eingefahren.

 

Spielsteno (Quelle: FuPa): SV Krechting: Henrik Mölleken, Yannik Aloys Josef Döring, Thomas Storm (67. Kevin Ernsten), Hendrik Klein-Hessling, Philipp Volks, Julian Voigtländer (80. Yannick Overkämping), Jannik Börnemeier (46. Luca Georg Flak), Marcel Kaser, Christopher Lehrig, Tobias Heinrichs, Timo Mayer (67. Nick Schluse) - Trainer: Thomas Storm - Trainer: Steffan Rexwinkel
SV Ringenberg: Philip Stephan, Jens Schmitt, Mohamed Conde, Tobias Peters, Nico Rettinghaus, Tom Just, Matthias Nienhaus, Tobias van Wahnem (20. Johannes Tekolf), Simon Touzri (80. Adrian Schwarz), Philipp Klemme (90. Daniel Schleising), Yannick Dera - Trainer: Tobias Neuhaus - Trainer: Dennis Reddmann
Schiedsrichter: Malte Kalinowski - Zuschauer: 100
Tore: 0:1 Philipp Klemme (86.)