Im Auswärtsspiel bei Viktoria Wesel I gelang unserer Mannschaft ein verdienter 3:1 Erfolg.

Von Beginn an war unsere Mannschaft präsent und dominierte das Spiel. In der 9. Minute wurde der Ball nach einer Ecke zunächst abgewehrt, aber Philipp Klemme drosch den Ball aus 22 Metern unhaltbar in den Winkel zur frühen 1:0 Führung. Danach spielte unser Team weiter beherzt nach vorne, lediglich die weitere Belohnung blieb noch aus, als man einige Torchancen liegen liess. So ging es mit dem 1:0 in die Pause.

Nach dem Wechsel aber das gleiche Bild und in der 58. Minute erzielte Yannik Terweiden per Kopfball nach schöner Vorarbeit von Nico Rettinghaus die 2:0 Führung. In der 63. Minute kam die Viktoria mit dem ersten nennenswerten Torschuß nochmal ins Spiel zurück und erzielte den Anschlußtreffer zum 1:2. Aber unsere Mannschaft blieb kontrolliert und erzielte in der 90. Minute durch Yannick Dera nach Vorarbeit von Matthias Nienhaus den 3:1 Endstand.

Spielsteno (Quelle: FuPa): BSV Viktoria Wesel: Manuel Werdelmann, Manfred Kaczmarski, Angelo Boxbücher, Daniel Berge, Pierre Kerskes, Mehmet Hamzaoglu, Michel Prison, Lukas Berge, Mshtaq Barchas Haji, Niklas Möller, Dimitrios Stathoulidis - Trainer: Wolfgang Hartje

SV Ringenberg: Philip Stephan, Jens Schmitt, Mohamed Conde, Tobias Peters, Matthias Langert, Nico Rettinghaus, David Pasz (38. Niko Juretzko), Matthias Nienhaus, Philipp Klemme (80. Simon Touzri), Javier Lopez Gamez (80. Yannick Dera), Yannik Terweiden - Trainer: Tobias Neuhaus - Trainer: Dennis Reddmann
Schiedsrichter: Christian Poppe (Bocholt) - Zuschauer: 70
Tore: 0:1 Philipp Klemme (9.), 0:2 Yannik Terweiden (58.), 1:2 Mehmet Hamzaoglu (63.), 1:3 Yannick Dera (90.)

Im Heimspiel gegen die DJK Hüthum-Borghees I siegte unsere Mannschaft verdient mit 4:1.

Von Beginn an dominierte unsere Mannschaft das Spiel und setzte den Gegner unter Druck. Die ersten Möglichkeiten wurden zunächst noch vergeben, in der 19. Minute war David Pasz per Kopf nach einer Ecke von Matthias Nienhaus erfolgreich. Unsere Mannschaft setzte nach und Mo Conde erzielte nach schönem Einsatz mit einem verdeckten Schuß die 2:0 Führung (33. Min.). Damit ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild, unsere Mannschaft dominierte das Spiel. Es dauerte bis zur 63. Minute, als Simon Touzri im Strafraum gelegt wurde. Den fälligen Straßstoß verwandelte er selbst zur 3:0 Vorentscheidung. In der 69. Minute kam der Gast nach einem Freistoß zum Anschlußtreffer und schöpfte kurz Morgenluft. Aber unsere Mannschaft blieb spielbestimmend und nur wenige Minuten später stellte Tobias van Wahnem den alten Abstand wieder her, als er nach feiner Flanke von Javier Lopez Gamez den Ball volley ins Netz bugsierte (85. Minute).

SV Ringenberg: Philip Stephan, Johannes Tekolf, Mohamed Conde, Maikel Bollmann, Nico Rettinghaus, Jens Schmitt, Javier Lopez Gamez, David Pasz (69. Tobias van Wahnem), Matthias Nienhaus, Philipp Klemme (81. Collin Manthey), Simon Touzri (63. Yannik Terweiden) - Trainer: Tobias Neuhaus - Trainer: Dennis Reddmann
DJK Hüthum-Borghees: Hans-Jürgen Christ, Zidan Toru, Azad Ekinci, Nihat Örge, Hakan Nokta (46. Maik de Vries), Ersan Erzi, Tuncay Nokta, Goran Barisic, Ergin Dogu, Fadel Akyel (65. Baris Akyel), Avni Sherifi - Trainer: Tuncay Nokta
Schiedsrichter: Christian Kletsch - Zuschauer: 120
Tore: 1:0 David Pasz (19.), 2:0 Mohamed Conde (33.), 3:0 Simon Touzri (63.), 3:1 Nihat Örge (69.), 4:1 Tobias van Wahnem (85.)